Fertigung Trafostationen

Schmal oder lang, als Allround- oder Einraum-Kompaktstation, als begehbare Ein- oder Mehrraum-Kompaktstation oder als vollverschweißte begehbare Container-Anlage – welche Trafostation sich für Ihre Belange am besten eignet, finden wir schnell heraus. Zur technisch wie baulich maßgenauen Lösung aus unserer Fertigung ist es dann nur noch ein kleiner Schritt – sogar individuelle Außen-Designs sind möglich.

Kompaktstation HKS

Mit einer Breite von nur 135 cm ist unsere Fertigbau-Trafostation HKS wirklich kompakt. Die Station ist aus zwei monolithisch hergestellten Segmenten zusammengesetzt, die aus einer Fundamentwanne einschließlich Mittelteil und Dach bestehen. Für das individuelle Aussehen der Station stehen Ihnen Waschbeton, Quarzkies, Sichtbeton, Reibeputz, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung und Dupa-Stone zur Verfügung.

Optional liefern wir Ihnen unsere Kompaktstation HKS auch mit doppelwandigen und feuerverzinkten Stahltüren ohne Be- und Entlüftung. Die Türen besitzen eine Zweipunktverriegelung mit einem für Profilzylinder vorbereiteten Schloss. Die Profilzylinder erhalten Sie auf Wunsch ebenfalls von uns.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12/24 kV mit gasisolierter Schaltanlage
    (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungstrafoleistung: 630 kVA
  • Abmessungen: (B x L x H) 1350 x 3100 x 2400 mm

Normen

IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG § 19

Stationsgebäude HKS

  • Typgeprüft gemäß IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
  • Stationsgebäude in Fertigbauweise
  • Beton-Fertigteil-Trafostation mit den Abmessungen L = 3100 mm, B = 1350 mm, H = 2400 mm
  • einschließlich Kabelkeller, Zwischenwänden und Trafolaufschienen

Beton

  • LB 25 für alle Bauteile; Bewehrung nach statischen Erfordernissen

Außenhaut

  • Waschbetonvorsatz, 1/2 Rheinkies, 1/2 Quarzkies, Körnung 8/16, widerstandsfähig nach DIN 4030
  • wahlweise mit einem hellen, leicht strukturierten Kunststoffreibeputz, Sichtbeton, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung oder Dupa-Stone

Wanne

  • widerstandsfähig nach DIN 4030, Fertigung gemäß WHG §19

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, einwandig mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicheres Lüftungsgitter mit V2A-Streckgitter
  • 1 Tür, doppelwandig mit Feststeller, CU-Erdungsband, Steinwollfüllung, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder
  • 1 Lüftungsgittertür für Traforaum, mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • Hauff Kabeldurchführungen HSI 150 oder Deckel
  • Hauff Erdungsdurchführung HD-E
  • Erdungsanschlussfahne außen

Anstrich / Fassade

  • alle äußeren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL-Farbton
  • das Dach erhält eine Waschbeton-Oberfläche
  • der Innenraum erhält einen weißen Binderfarbanstrich
Kompaktstation mit seitlicher NS-Bedienung HKL

Unsere Fertigbau-Trafostation HKL ist aus zwei monolithisch hergestellten Segmenten zusammengesetzt, die aus einer Fundamentwanne einschließlich Mittelteil und Dach bestehen.

Für das individuelle Aussehen der Station stehen Ihnen Waschbeton, Quarzkies, Sichtbeton, Reibeputz, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung und Dupa-Stone zur Verfügung.

 

Unsere Kompaktstation HKL verfügt über doppelwandige, doppelflügelige und feuerverzinkte Stahltüren, je nach Bedarf mit Be- und Entlüftung. Die Türen besitzen eine Zweipunktverriegelung mit einem für Profilzylinder vorbereiteten Schloss. Die Profilzylinder erhalten Sie auf Wunsch ebenfalls von uns.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12/24 kV mit gasisolierter Schaltanlage
    (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungstrafoleistung: K 630 kVA
  • Abmessungen: (B x L x H) 1730 x 2830 x 2395 mm

Normen

IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG § 19

Stationsgebäude HKL

  • Typgeprüft gemäß IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
  • Stationsgebäude in Fertigbauweise
  • Beton-Fertigteil-Trafostation mit den Abmessungen L = 2830 mm, B = 1730 mm, H= 2395 mm
  • einschließlich Kabelkeller, Zwischenwänden und Trafolaufschienen

Beton

  • LB 25 für alle Bauteile; Bewehrung nach statischen Erfordernissen

Außenhaut

  • Waschbetonvorsatz, 1/2 Rheinkies, 1/2 Quarzkies, Körnung 8/16, widerstandsfähig nach DIN 4030
  • wahlweise mit einem hellen, leicht strukturierten Kunststoffreibeputz, Sichtbeton, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung oder Dupa-Stone

Wanne

  • widerstandsfähig nach DIN 4030, Fertigung gemäß WHG §19

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, doppelflügelig, einwandig mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicheres Lüftungsgitter mit V2A-Streckgitter
  • 2 Türen, doppelwandig mit Feststeller, CU-Erdungsband, Steinwollfüllung, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder
  • 1 Lüftungsgittertür für Traforaum, mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • Hauff Kabeldurchführungen HSI 150 oder Deckel
  • Hauff Erdungsdurchführung HD-E
  • Erdungsanschlussfahne außen

Anstrich / Fassade

  • alle äußeren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL-Farbton
  • das Dach erhält eine Waschbeton-Oberfläche
  • der Innenraum erhält einen weißen Binderfarbanstrich
Universelle Kompaktstation HKU

Die Station ist aus zwei monolithisch hergestellten Segmenten zusammengesetzt, die aus einer Fundamentwanne einschließlich Mittelteil und Dach bestehen. Für das individuelle Aussehen der Station stehen Ihnen Waschbeton, Quarzkies, Sichtbeton, Reibeputz, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung und Dupa-Stone zur Verfügung.

Unsere Kompaktstation HKU verfügt über doppelwandige, doppelflügelige und feuerverzinkte Stahltüren ohne Be- und Entlüftung. Die Türen besitzen eine Zweipunktverriegelung mit einem für Profilzylinder vorbereiteten Schloss. Die Profilzylinder erhalten Sie auf Wunsch ebenfalls von uns.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12 kV mit luft- oder gasisolierter Schaltanlage (HR 10U-K oder Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungsspannung: 24 kV mit gasisolierter Schaltanlage (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungstrafoleistung: 800 kVA
  • Abmessungen: (B x L x H) 2220 x 2520 x 2475 mm

Normen

IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG § 19

Stationsgebäude HKU

  • Typgeprüft gemäß IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
  • Stationsgebäude in Fertigbauweise
  • Beton-Fertigteil-Trafostation mit den Abmessungen L = 2520 mm, B = 2220 mm; H = 2475 mm
  • einschließlich Kabelkeller, Zwischenwänden, Betonzwischenboden und Trafolaufschienen

Beton

  • LB 25 für alle Bauteile; Bewehrung nach statischen Erfordernissen

Außenhaut

  • Waschbetonvorsatz, 1/2 Rheinkies, 1/2 Quarzkies, Körnung 8/16, widerstandsfähig nach DIN 4030
  • wahlweise mit einem hellen, leicht strukturierten Kunststoffreibeputz, Sichtbeton, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung oder Dupa-Stone

Wanne

  • widerstandsfähig nach DIN 4030, Fertigung gemäß WHG §19

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, doppelflügelig, einwandig mit Feststeller, CU- Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicheres Lüftungsgitter mit V2A-Streckgitter
  • 1 Tür, doppelflügelig, doppelwandig mit Feststeller, CUErdungsband, Steinwollfüllung, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder
  • 1 Lüftungsgittertür für Traforaum, mit Feststeller, CU- Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • 1 Lüftungsgitter für Traforaum, Regenabweiser, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • Hauff Kabeldurchführungen HD 125 oder Deckel
  • Hauff Erdungsdurchführung HD-E
  • Erdungsanschlussfahne außen

Anstrich / Fassade

  • alle äußeren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL-Farbton
  • der Innenraum erhält einen weißen Binderfarbanstrich
Einraum-Kompaktstation HKU-E

Die Station ist aus zwei monolithisch hergestellten Segmenten zusammengesetzt, die aus einer Fundamentwanne einschließlich Mittelteil und Dach bestehen. Für das individuelle Aussehen der Station stehen Ihnen Waschbeton, Quarzkies, Sichtbeton, Reibeputz, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung und Dupa-Stone zur Verfügung.

Unsere Kompaktstation HKU-E verfügt über doppelwandige, doppelflügelige und feuerverzinkte Stahltüren ohne Be- und Entlüftung. Die Türen besitzen eine Zweipunktverriegelung mit einem für Profilzylinder vorbereiteten Schloss. Die Profilzylinder erhalten Sie auf Wunsch ebenfalls von uns.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12 kV mit luft- oder gasisolierter Schaltanlage (HR 10U-K oder Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungsspannung: 12/24 kV mit gasisolierter Schaltanlage (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungstrafoleistung: 1600 kVA
  • Mittelspannungsmessung möglich
  • Abmessungen: (B x L x H) 2220 x 2520 x 2475 mm

Normen

IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG § 19

Stationsgebäude HKS

  • Typgeprüft gemäß IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
  • Stationsgebäude in Fertigbauweise
  • Beton-Fertigteil-Trafostation mit den Abmessungen L = 2520 mm, B = 2220 mm; H = 2475 mm
  • einschließlich Kabelkeller, Zwischenwänden und Trafolaufschienen

Beton

  • LB 25 für alle Bauteile; Bewehrung nach statischen Erfordernissen

Außenhaut

  • Waschbetonvorsatz, 1/2 Rheinkies, 1/2 Quarzkies, Körnung 8/16, widerstandsfähig nach DIN 4030
  • wahlweise mit einem hellen, leicht strukturierten Kunststoffreibeputz, Sichtbeton, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung oder Dupa-Stone

Wanne

  • widerstandsfähig nach DIN 4030, Fertigung gemäß WHG §19

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, doppelflügelig, einwandig mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicheres Lüftungsgitter mit V2A-Streckgitter
  • 1 Tür, doppelflügelig, doppelwandig mit Feststeller, CUErdungsband, Steinwollfüllung, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder
  • 1 Lüftungsgittertür für Traforaum, mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • 1 Lüftungsgitter für Traforaum, Regenabweiser, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • Hauff Kabeldurchführungen HD 125 oder Deckel
  • Hauff Erdungsdurchführung HD-E
  • Erdungsanschlussfahne außen

Anstrich / Fassade

  • alle äußeren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL-Farbton
  • der Innenraum erhält einen weißen Binderfarbanstrich
Große Kompaktstation HGB

Die Station ist aus zwei monolithisch hergestellten Segmenten zusammengesetzt, die aus einer Fundamentwanne einschließlich Mittelteil und Dach bestehen. Für das individuelle Aussehen der Station stehen Ihnen Waschbeton, Quarzkies, Sichtbeton, Reibeputz, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung und Dupa-Stone zur Verfügung.

Unsere Kompaktstation HGB verfügt über doppelwandige, doppelflügelige und feuerverzinkte Stahltüren ohne Be- und Entlüftung. Die Türen besitzen eine Zweipunktverriegelung mit einem für Profilzylinder vorbereiteten Schloss. Die Profilzylinder erhalten Sie auf Wunsch ebenfalls von uns.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12 kV mit luft- oder gasisolierter Schaltanlage (HR 10U-K oder Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungsspannung: 12/24 kV mit gasisolierter Schaltanlage (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungstrafoleistung: max 1600 kVA
  • Mittelspannungsmessung möglich
  • Abmessungen: (B x L x H) 2500 x 3050 x 2650 mm

Technische Daten

IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG § 19

Stationsgebäude HKS

  • Typgeprüft gemäß IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
  • Stationsgebäude in Fertigbauweise
  • Beton-Fertigteil-Trafostation mit den Abmessungen L = 3050 mm, B = 2500 mm, H = 2650 mm
  • einschließlich Kabelkeller, Zwischenwänden und Trafolaufschienen

Beton

  • LB 25 für alle Bauteile; Bewehrung nach statischen Erfordernissen

Außenhaut

  • Waschbetonvorsatz, 1/2 Rheinkies, 1/2 Quarzkies, Körnung 8/16, widerstandsfähig nach DIN 4030
  • wahlweise mit einem hellen, leicht strukturierten Kunststoffreibeputz, Sichtbeton, Rollputz mit RAL-Anstrich, Riemchen-Verklinkerung oder Dupa-Stone

Wanne

  • widerstandsfähig nach DIN 4030, Fertigung gemäß WHG §19

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, doppelflügelig, einwandig mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicheres Lüftungsgitter mit V2A-Streckgitter
  • 1 Tür, doppelflügelig, doppelwandig mit Feststeller, CUErdungsband, Steinwollfüllung, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder
  • 1 Lüftungsgittertür für Traforaum, mit Feststeller, CU-Erdungsband, Regenabweiser, Schloss mit Zweipunktverriegelung oder Profilzylinder, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • 1 Lüftungsgitter für Traforaum, Regenabweiser, stochersicher mit V2A-Streckgitter
  • Hauff Kabeldurchführungen HD 125 oder Deckel
  • Hauff Erdungsdurchführung HD-E
  • Erdungsanschlussfahne außen

Anstrich / Fassade

  • alle äußeren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL-Farbton
  • der Innenraum erhält einen weißen Binderfarbanstrich
Begehbare Einraum-Trafostation HBE

Unsere begehbare Trafostation HBE mit monolithisch gefertigter, öl- und wasserundurchlässiger Wanne bauen wir Ihren individuellen Anforderungen entsprechend. Bis zu einer Größe von 5 m x 15 m kann die Station flexibel errichtet werden – und ist dabei an kein Rastermaß gebunden.

Auch eine Kombination aus mehreren Stationen können wir Ihnen anbieten. Als Zwischenboden stehen Ihnen eine Betondecke oder ein aufgeständerter Systemboden zur Verfügung.

Im Traforaum sind Trafoträger vorgesehen. Die Türen und Gitter können Sie aus feuerverzinktem Stahl oder Aluminium wählen. Selbstverständlich bauen wir auf Wunsch auch Spezialtüren anderer Hersteller (Elsik) ein.

Für das individuelle Aussehen der Station stehen Waschbeton, Sichtbeton, Strukturbeton, verschiedene Putze oder Verblendungen mit Echt-Klinker-Riemchen zur Verfügung. Auch aus verschiedenen Dachformen können Sie die passende wählen: Wir bieten Ihnen Flachdächer (Standard), Satteldächer, Walmdächer oder Pultdächer.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12 kV mit luft- oder gasisolierter Schaltanlage (HR 10U-S oder Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungsspannung: 24 kV mit gasisolierter Schaltanlage (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungstrafoleistung: 2500 kVA
  • Mittelspannungsmessung möglich
  • Abmessungen: variabel nach Verwendungszweck

Normen

IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG § 19

Stationsgebäude HBE

  • Leichtbeton-Fertigteil-Trafostation
  • variable Außenabmessung (Außenmaße in Standardausführung: L = 10 m x B = 2,65 m x H = 3,65 m)
  • einschließlich Kabelkeller, ohne Zwischenwand, Betonzwischenboden

Innenabmessungen

  • Schaltraum: L = 8,70 m x B = 2,41 m x H = 2,40 m
  • Kabelkeller: H = 0,80 m

Beton

  • Leichtbeton LC 25/28 nach DIN 1045:2001-07 für alle Bauteile

Dach

  • Wannenflachdach, zur Vermeidung von Spannungen gleitend auf die Außenwände aufgelegt, Attika aus Sichtbeton

Feuerwiderstandsdauer

  • F 120 nach internationalem Standard ISO 834-1

Außenhaut

  • leicht strukturierter Kunststoff-Putz im RAL-Farbton nach Wunsch oder Waschbeton

Wanne

  • widerstandsfähig nach DIN 4030, Fertigung gemäß WHG §19

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, PEHLA-geprüft, einflügelig, 1,0 m x 2,2 m, doppelwandig, mit CU-Erdungsband, Regenabweiser, Panikschloss für bauseitig gelieferten Profilzylinder, außen Knopf, innen Klinke, einschließlich Zuluftgitter und Feststeller
  • Absperrbalken zwischen Transformator und Schaltanlage
  • feuerverzinktes Lüftungsgitter (1,20 m x 2,20 m) oder feuerverzinkte Regenfallrohre, für freien Ablauf / bauseitiger Kanalanschluss NW 100
  • Trafoträger mit Laufschienenbegrenzung
  • Hauff Dichtpackungen, feuerverzinkte Erdungsanschlussfahne, Erdanschlusspunkte M 12, V2A
  • Mannlöcher im Zwischenboden inklusive Siebdruckplattenabdeckung
  • Beton-Zwischenboden im Schaltraum
  • Aussparungen und Durchbrüche nach Angabe und statischen Möglichkeiten

Anstrich / Fassade

  • das Gesims und alle äußeren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL-Farbton
  • alle erdberührenden Flächen erhalten einen zweifachen, schwarzen Isolieranstrich auf Bitumenbasis
  • der Innenraum erhält einen weißen Binderfarbanstrich
  • das Dach erhält eine Beschichtung mit einer flexiblen, mineralischen Dichtschlämme
Begehbare Mehrraum-Trafostation HBM

Unsere begehbare Mehrraum-Trafostation HBM mit monolithisch gefertigter, öl- und wasserundurchlässiger Wanne bauen wir Ihren individuellen Anforderungen entsprechend. Bis zu einer Größe von 5 m x 15 m kann die Station flexibel errichtet werden – und ist dabei an kein Rastermaß gebunden.

Auch eine Kombination aus mehreren Stationen können wir Ihnen anbieten. Als Zwischenboden stehen Ihnen eine Betondecke oder ein aufgeständerter Systemboden zur Verfügung.

Im Traforaum sind Trafoträger vorgesehen. Die Türen und Gitter können Sie aus feuerverzinktem Stahl oder Aluminium wählen. Selbstverständlich bauen wir auf Wunsch auch Spezialtüren anderer Hersteller (Elsik) ein.

Für das individuelle Aussehen der Station stehen Waschbeton, Sichtbeton, Strukturbeton, verschiedene Putze oder Verblendungen mit Echt-Klinker-Riemchen zur Verfügung. Auch aus verschiedenen Dachformen können Sie die passende wählen: Wir bieten Ihnen Flachdächer (Standard), Satteldächer, Walmdächer oder Pultdächer.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12 kV mit luft- oder gasisolierter Schaltanlage (HR 10U oder Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungsspannung: 24 kV mit gasisolierter Schaltanlage (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens) · Bemessungstrafoleistung: 2500 kVA
  • Mittelspannungsmessung möglich
  • Abmessungen: variabel gemäß Verwendungszweck

Normen

IEC 62271-202 / DIN EN 62271-202 / VDE 0671-202
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG §19

Stationsgebäude HBM

  • Leichtbeton-Fertigteil-Trafostation
  • variable Außenabmessung (Außenmaße in Standardausführung: L = 10 m x B = 2,65 m x H = 3,65 m)
  • einschließlich Kabelkeller, 1 Zwischenwand bis 20 cm unter UK-Decke, Betonzwischenboden

Innenabmessungen

  • Schaltraum: L = 5,50 m x B = 2,41 m x H = 2,40 m
  • Traforaum: L = 3,20 m x B = 2,41 m x H = 2,40 m (für 2 x 1000 kVA)
  • Kabelkeller: H = 0,80 m

Beton

  • Leichtbeton LC25/28 nach DIN 1045:2001-07 für alle Bauteile

Dach

  • Wannenflachdach, zur Vermeidung von Spannungen gleitend auf die Außenwände aufgelegt, Attika aus Sichtbeton

Feuerwiderstandsdauer

  • F 120 nach internationalem Standard ISO 834-1

Außenhaut

  • leicht strukturierter Kunststoff-Putz im RAL-Farbton nach Wunsch oder Waschbeton

Wanne

  • widerstandsfähig nach DIN 4030, Fertigung gemäß WHG §19

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, PEHLA-geprüft, einflügelig, 1,0 m x 2,2 m, doppelwandig, mit CU-Erdungsband, Regenabweiser, Panikschloss für bauseitig gelieferten Profilzylinder, außen Knopf, innen Klinke, einschließlich Zuluftgitter und Feststeller
  • Wellengitterwand zwischen den Transformatoren
  • feuerverzinktes Lüftungsgitter (1,20 m x 2,20 m) oder feuerverzinkte Regenfallrohre, für freien Ablauf / bauseitiger Kanalanschluss NW 100
  • Trafoträger mit Laufschienenbegrenzung
  • Hauff Dichtpackungen, feuerverzinkte Erdungsanschlussfahne, Erdanschlusspunkte M 12, V2A
  • Mannlöcher im Zwischenboden inklusive Siebdruckplattenabdeckung
  • Beton-Zwischenboden im Schaltraum
  • Aussparungen und Durchbrüche nach Angabe und statischen Möglichkeiten

Anstrich / Fassade

  • das Gesims und alle äußeren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL-Farbton
  • alle erdberührenden Flächen erhalten einen zweifachen, schwarzen Isolieranstrich auf Bitumenbasis
  • der Innenraum erhält einen weißen Binderfarbanstrich
  • das Dach erhält eine Beschichtung mit einer flexiblen, mineralischen Dichtschlämme
Begehbare Container-Trafostation HCT

Unsere begehbaren Container-Trafostationen sind vollverschweißt (mit oder ohne GL-Abnahme / CSC-Plakette), in schwerer Ausführung und haben ein begehbares Dach. Die geschweißten Containerecken entsprechen ISO-Norm. Profile, Dach und Seitenteile des Containers sind in Stahlblech gefertigt und der Fußboden wird serienmäßig aus 18 mm OSB-Platten hergestellt. Eine Türsicherungsklappe und Staplertaschen für die Aufnahme von Gabelstaplerzinken gehören zur Standardausführung der HCT. Die Belüftung erfolgt über Zwangsentlüftung, Lüftungsgitter oder Dachhauben (Klimatisierung bis IP 54). Den elektrotechnischen Ausbau der Trafostation führen wir Ihren individuellen Anforderungen entsprechend durch. Die Container sind innen und außen grundiert und lackiert – selbstverständlich im RAL-Farbton Ihrer Wahl.

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 12 kV mit luft- oder gasisolierter Schaltanlage (HR 10U-K oder Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungsspannung: 24 kV mit gasisolierter Schaltanlage (Schneider Electric, Ormazabal, Areva, Driescher, Siemens)
  • Bemessungstrafoleistung: 2500 kVA
  • Mittelspannungsmessung möglich · Abmessungen: siehe Tabelle

Technische Daten

VDE 0100, VDE 0101
Fertigung gemäß 26. BImSchV
Fertigung gemäß WHG § 19

Zubehör

  • Mehrfarbenlackierung, Stahlfußboden, Holzfußboden, Aluminiumfußboden
  • Abrollvorrichtung nach DIN 30722
  • Treibriegelverschluss mit Sicherheitsschloss
  • Schlauchhalterungen, Geräterechen, Schwerlastregale
  • Klimaisolierung, Schallschutzisolierung
  • zusätzliche Containertür oder Tür längsseitig, Gehtür, 1 x 2 m, Panikschloss
  • vierteiliges Faltflügeltor, Trennwände, Fenster und Kabeldurchführungssysteme

Abmessungen

Typ SC 8′ -10′ -20′ 20’HC 40′ 40’HC
Länge 2.438 2.991 6.058 6.058 12.192 12.192
Breite 2.200 2.438 2.438 2.438 2.438 2.438
Höhe 2.260 2.591 2.591 2.896 2.591 2.896

Stationsgebäude HCT 20

  • Normcontainer 20„ für Transformator und Schaltanlagen aus Stahlblech mit den Maßen L = 6058 mm, B = 2438 mm, H = 2895 mm
  • CSC-Zertifizierung

Schutzart

  • Schaltraum NS und MS IP 54
  • Traforaum IP 4X, alternativ IP 54 über Klimatisierung

Ausführung / Einbauteile

  • 1 Tür, doppelflügelig, einwandig, Regenabweiser, Verriegelung über Stangenverschluss
  • 2 Lüftungsgitter für den Traforaum, Regenabweiser, mit V2A-Gitter / D 6 cm
  • Tür vollwandig mit Panikschloss und Feststeller
  • Erdungsanschlussfahne außen

Zusätze

  • 2 IPB 120 als Kufengestell unterhalb des Containers
  • Lüfterthermostat gesteuert im NS-Raum
  • MS-Raum mit stochersicherem Druckentlastungsgitter
  • einlagige Wände zwischen Trafo- und Schalträumen
  • Klimatisierungstechnik für Trafo- und Schalträume (IP 54)

Anstrich / Fassade

  • alle äußeren und inneren Stahleinbauteile erhalten einen Anstrich nach RAL

Dienstleister im Bereich Fertigung Trafostationen