Omexom Umspannwerke GmbH

Projektinformationen

Die Unternehmen der Omexom sind seit nunmehr als 100 Jahren Partner der Energieversorger, Stadtwerke, Industrie, Verkehrs- und Kommunikationsunternehmen. Basis für diesen Erfolg: zuverlässige Projektabwicklung, höchste Qualität der Anlagen – immer auf dem neuesten technischen Stand.

Gruppeninterne Kooperation zeichnet ein Projekt aus, mit dem die TransnetBW... Der Auftrag umfasst u.a. den Austausch aller 220-kV-Trenner und -Wandler sowie den Austausch der dazugehörigen Stahlkonstruktionen und Fundamente. Da das Umspannwerk nicht komplett freigeschaltet werden kann, ist die Erstellung eines 220-kV-Dreibein-Provisoriums...


Übertragung 06.08.2013

Millimeterarbeit mit Tonnenlasten

Anflug zum Mast mit Schuss I und Traverse I+II.

Eine Länge von ziemlich genau 9 km beträgt der Ersatzneubau der... Strecke mit HindernissenDer Neubau erfolgt auf gleicher Trasse und umfasst den Ersatz von 41 Masten inklusive Lieferung, Mastgründungen, Montage und Inbetriebnahme. Ein Auftrag mit Herausforderungen und Hindernissen, verursacht vor allem durch die...


Umwandlung, Verteilung 15.05.2013

LEGO-Werk in Ungarn erhält GA-Energieversorgung

Im Frühjahr 2013 wurde die GA Magyarország beauftragt, das geplante neue... Am 19. April 2013 wurde die Grundsteinlegung am neuen Werksstandort zelebriert. Den Grundstein bildete stilgerecht eine Zeitkapsel in Form eines großen Legosteins. An der Grundsteinlegung nahmen der ungarische Ministerpräsident, der dänische Botschafter in Ungarn...


Projekte, Erzeugung 23.03.2013

Stadtwerke Greifswald

Projektierung und Dokumentation für die vollständige Primär- und... 110-/20 KV UW Greifswald Nord

Das Projekt enthält:. Tief- und Stahlbetonarbeiten. Stahlkonstruktionen für 110-kV-Hochspannungsgeräte, Trafoableitgerüst sowie Freileitungsportal. 110-kV-Primärtechnik: Leistungsschalter, Drehtrennschalter mit...


Erzeugung, Verteilung 10.12.2012

Kabel frei für grünen Strom!

Die Oberpfalz mit ihrem teilweise veralteten Freileitungsnetz gehört zu den... Zwischen Ende August und Mitte November 2012 errichteten die Bamberger eine 13 km lange Kabeltrasse vom Umspannwerk Burglengenfeld bis zum Schalthaus Schmidmühlen. Die Kabeltrasse sollte die alte 20-kV-Freileitung ersetzen. Im Verlauf der Arbeiten wurden 90 km...