Omexom Umspannwerke GmbH

Netzbau

Transformatorenstationen und Schaltanlagen erstellen, erweitern oder modernisieren wir schlüsselfertig. Auf Wunsch einschließlich aller Inspektions-, Wartungs- und Störungsdienste rund um die Leitungsnetze und Anlagen.

MS- und NS-Kabelanlagen

Im Zuge des Ausbaus von Energieversorgungs-Infrastrukturen wird der erdverlegte Leitungsbau immer wichtiger. Wir bauen Leitungen in allen klassischen Verlegetechniken. Wenn es die Aufgabe erfordert und sich der Einsatz für den Kunden rechnet, bringen wir die fortschrittlichsten Verlegesysteme mit, die der Markt zu bieten hat.

Dabei erbringen wir sämtliche Leistungen, die eine schlüsselfertige Montage von Kabelnetzen beinhalten:

  • Planung und Trassierung
  • EDV-unterstützte Berechnung der Zugkräfte
  • Digitale Planwerkserstellung und Dokumentation
  • Koordination der Tiefbauarbeiten in allen Techniken, wie z. B. Baggern, Grabenfräsen, Verlegepflug oder grabenlos
  • Kabelverlegung in allen Spannungsebenen
  • Erstellung und Überprüfung von Erdungs- und Blitzschutzanlagen
  • Materiallogistik, Anlieferung von Kabeltrommeln
  • Montage der Kabel, Verbindungs- und Abzweigmuffen sowie der Endverschlüsse
  • Messtechnische Überprüfung
  • Rufbereitschaft und Störungsdienste
  • Vorhaltung von vollständig ausgerüsteten Kabelmessfahrzeugen zur Kabelprüfung und Fehlerortung

Natürlich demontieren wir auch Anlagen, die außer Betrieb genommen wurden, fachgerecht und entsorgen die Altmaterialien und Abfallstoffe.

Zur Schulung unserer Mitarbeiter, aber auch von technischem Personal aus unserem Kundenbereich, unterhalten wir unser eigenes Schulungszentrum.

 

 

Ölkabelentsorgung

Unser ganzheitliches Angebot für Versorgungsunternehmen endet nicht dort, wo manchmal die Probleme erst anfangen. Zum Beispiel beim Rückbau kontaminierter Anlagen oder bei der Entsorgung problematischer Abfälle, wie z. B. Ölkabel.

Der Begriff leitet sich von der Isolierung ab, die man bei diesen Kabeln durch ein nichtleitendes zähflüssiges Öl erzielt. Das Öl ist zwar nicht toxisch, aber wassergefährdend nach WGK 1. Als ein nach WHG 19 zugelassener Betrieb ist Omexom berechtigt, Ölkabel fachgerecht auszubauen, zu transportieren und zu entsorgen.

Dabei setzen wir ein neues, selbstentwickeltes und mehrstufiges Verfahren ein, an dessen Ende die vollständige und fachgerechte Entsorgung von Kabelleitern und Isolieröl steht.

 

 

MS- und NS-Freileitungen

Überall dort, wo eine Verkabelung nicht wirtschaftlich oder sinnvoll ist, stellt im Mittel- und Niederspannungsbereich der Freileitungsbau mit Gitter-, Holz- oder Vollwandmasten eine Alternative dar. Unsere modernen Planungs- und Berechnungssysteme garantieren eine kostengünstige und ökologische Auslegung der vorgegebenen Leitungstrassen gemäß den bestehenden Betriebsrichtlinien und sonstigen Vorschriften und Bestimmungen.

Die Aufstellung und Montage vor Ort wird fachgerecht, unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und mit Hilfe modernster Technologien wirtschaftlich ausgeführt.

Umbau-, Wartungs- und Inspektionsarbeiten für den Freileitungsbau können wir in Abstimmung mit dem Kunden auch unter Spannung ausführen (AuS 30 kV).

Arbeiten unter Spannung bis 36 kV

Früher undenkbar, heute unbedenklich: das Arbeiten an Freileitungen und MS-Stationen, die unter Spannung stehen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Bei Wartungs- und Reparaturarbeiten entfällt das kostspielige Abschalten des Netzes oder der Anlage, die nötigen Arbeiten können zu jeder Zeit durchgeführt werden.

Wir verfügen über speziell isolierte Steigerfahrzeuge und Werkzeuge, mit denen man die umfangreichen Wartungsarbeiten unter Spannung bis 36 kV sowohl im Freileitungsbereich, als auch an Schaltanlagen durchführen kann.

Folgende Arbeiten lassen sich im Freileitungsbereich unter Spannung ausführen

  • Holzmastauswechslung
  • Ausastungen in Spannungsnähe
  • Mastbelüftungen bohren und Einsätze montieren
  • Maßnahmen für den Vogelschutz
  • Isolatorenwechsel
  • Seilreparaturen
  • Fremdkörper entfernen
  • „Fliegende“ Trenner einbauen
  • Schlaufen öffnen bzw. schließen

Vorteile bei der Durchführung von AuS 36 kV

  • Es ist keine Freischaltung des betroffenen Leitungsabschnittes nötig
  • Minimierter Personaleinsatz
  • Minimierter Koordinationsaufwand
  • Zeitunabhängige Ausführung der Arbeiten
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung
  • Gewährleistung der Durchleitungsverpflichtungen
  • Bei Stichleitungen kein Bedarf an Dieselaggregaten
  • Keine Abschaltung bei Arbeiten an Stationsgebäuden
  • Minimierte Instandhaltungskosten
  • Kostenersparnis beim Bau zukünftiger Netze

Gewerkeübergreifende Komplettlösungen

Hier gilt unser Motto: „Den Graben nur einmal aufmachen“.

Die Formel beschreibt den Vorteil einer gewerkeübergreifenden Lösung zur Gas-, Wasser-, und Fernwärmeversorgung sowie zur Elektroenergieverteilung und Datenübermittlung. Omexom bietet hierfür spartenübergreifende Komplettleistungen:

  • Koordination der Arbeiten mit allen Behörden, Bau- und Versorgungsträgern
  • Spartenübergreifende Projektleitung und Ausführung
  • Einsatz von Baukolonnen mit allen Zulassungen und Zertifikaten
  • Reibungslose und fachgerechte Durchführung der Arbeiten unter Einhaltung des Zeitplans
  • Fachgerechte Dokumentation der ausgeführten Arbeiten


Die Vorteile für unsere Kunden:

  • Minimaler Abstimmungs- und Koordinierungsaufwand zwischen den einzelnen Gewerken
  • Kosteneinsparungen
  • Auftraggeber, Kunden und Behörden haben nur einen Ansprechpartner für alle Gewerke
     

Diese Kompetenz wird vor allem dann zum Vorteil für unsere Kunden, wenn wir diese Gewerke nicht nur in Einzelleistung übernehmen, sondern in jeder beliebigen Kombination gewerkeübergreifend tätig werden. Hier entstehen erhebliche Kostenersparnisse für unsere Kunden, während sich der Koordinierungsaufwand minimiert.

Diese Vorteile beziehen sich nicht nur auf die Montagephase eines Projektes, sondern sie greifen bereits bei der kombinierten Projektierung und Planung und setzen sich fort bis hin zur Wartung und Störungsbeseitigung.

Das Ergebnis ist eine Erhöhung der Wirtschaftlichkeit und Effizienz im Netzanlagenbau.

 

 

Planwerksdokumentation und Digitalisierung

Eine wichtige Voraussetzung für die Betriebsführung von technischen Anlagen und Ausrüstungen ist eine umfassende Dokumentation. Hierunter versteht man die Nutzbarmachung von Informationen zur weiteren Planung mit dem Ziel Objekte gezielt auffindbar zu machen.

Unsere Leistungen bei der Dokumentation mit kundenspezifischer Software wie sisNet, FM-Profil, Blis u.s.w. umfassen:

  • Kabel- und Freileitungstrassierungen einschließlich dinglicher Sicherung und Einholen sämtlicher Genehmigungen
  • das Ermitteln von Fremdleitungsbetreibern sowie das Orten und Sichern von unterirdischen Leitungen
  • die Bestandsvermessung von Ver- und Entsorgungsleitungen einschließlich vermessungstechnischer Baustellenbetreuung
  • die Lageprüfung zu vorhandenen Bestandskarten sowie Einarbeitung und Ergänzung von Veränderungen
  • Digitalisierung und Fortführung von Planwerken
     

Neben unserem Hauptbetätigungsfeld erledigen wir auch Aufgaben aus der klassischen Ingenieurvermessung:

  • GPS-Einsatz für Netzverdichtungen und Laserscan-Befliegungen
  • 3-D-Geländemodelle als Planungsgrundlage für Trassierungen
  • Entwurfsvermessung mit modernsten Tachymetern, GPS und Auswertungssoftware wie elektrischen Feldbüchern
  • Absteckungen und baubegleitende Vermessung
  • Laserscanauswertung mit eigener Software um z.B. Minderabstandsanalysen bei Freileitungen durchzuführen

Statik und Bauplanung

Omexom übernimmt alle Planungs- und Projektierungsleistungen für Freileitungen, Antennentragwerke, Umspannwerke und Sonderprojekte im Bereich der Verteilnetze.

Unser Leistungsspektrum:

Entwurf und statische Berechnung von

  • Fundamenten
  • Freileitungsmasten
  • Portalen
  • Antennenmasten

Anfertigung der Ausführungsunterlagen

  • Werkstattzeichnungen
  • Schal- und Bewehrungspläne

Bauleistungen für Umspannwerke

  • Projektplanung und Engineering
  • Ausarbeitung von Ausschreibungsunterlagen für den baulichen Teil von Umspannwerken
  • Projektleitung und Montagemanagement

Instandsetzung

  • Bestandsaufnahme von Freileitungen und baulichen Anlagen in Umspannwerken
  • Entwicklung von Sanierungskonzepten
  • Besteigung von Masten zur Zustandsbeurteilung oder für Aufmasse bei Instandsetzungsmaßnahmen durch erfahrene Statiker

Leitungsplanung

Unser Leistungsspektrum in der Leitungsplanung für Verteilnetze umfasst

  • Trassierungs- und Vermessungsleistungen
  • Programmerstellung im Vermessungsbereich
  • Planwerkspflege traditionell geführter Unterlagen
  • Vorplanung und Genehmigungsplanung
  • Helikoptergestütztes Laserscanning zur Aufnahme von Freileitungstrassen
  • Stationäres Laserscanning zur Aufnahme von Objekten und Anlagen
  • CAD- und GIS-Bearbeitung
  • Grundstücksmanagement

    • Öffentlich-rechtliche Genehmigungsverfahren für den Neubau von Leitungen
    • Privatrechtliche Genehmigungsverfahren

  • Ausführungsplanung
  • Sonstige Arbeiten und Sonderaufgaben wie:

    • Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) für unterirdische Anlagen
    • Umweltplanung

  • Grenzsignalisierung bzw. -markierungen durchführen
  • Lagepläne zum Bauantrag nach LBOWO erstellen
  • Bauvermessungen durchführen
  • Höhenmessungen tätigen

Diese Leistungen bieten wir für alle Versorgungsunternehmen der Strom-, Gas-, Wasser- und Kommunikationsbranche an. Weiterhin erstellen wir komplette Planwerke auf digitaler Basis und überführen manuelles Planwerk in eine digitale Form.

Für die Dokumentation elektrotechnischer Anlagen auf CAD nutzen wir u.a. AutoCAD, BLIS, FM-Profil, Microstation und eigene Dokumentationsprogramme.

Datenerfassung mit graphischen Informationssystemen

Eine wichtige Voraussetzung für die Betriebsführung von technischen Anlagen und Ausrüstungen ist eine umfassende und ständig aktuelle Planwerksdokumentation.

Der Umfang der Dokumentationen steigt laufend, wobei die Aktualisierung aller Planwerksunterlagen manuell sehr aufwendig ist.

Unsere Dienstleistungen im Bereich Planwerksdokumentation und Netzaufnahmen sind speziell auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt.

Sie umfassen bei der Erstellung digitaler Grundkarten:

  • Topografische Aufnahme
  • Digitalisierung oder
  • Scannen von analogen Flurkarten und Planunterlagen

Bei der Dokumentation von Bauaktivitäten bieten wir

  • das Einmessen der Versorgungsmedien
  • die Aktualisierung vorhandener Datenbestände
  • die Bereitstellung der Daten auf verschiedenen Datenträgen
  • die Bereitstellung diverser Schnittstellen

Zur Vorkartierung und Digitalisierung von Anlagenbeständen übernehmen wir die

  • Datenaufnahme vor Ort mit digitalen Feldbüchern
  • Digitalisierung
  • Sachdatenerfassung im GIS unter Verwendung moderner Hard- und Software.

Wird Ihre Datenhaltung täglich gesichert? Suchen Sie einen Dienstleiter, der dies auf seinen Servern für Sie erledigt?
Sprechen Sie uns an!

 

 

Trassierung

Sie suchen den optimalen Weg zwischen A und B? Wir finden für Sie die optimale Verbindung und erledigen darüber hinaus alle erforderlichen Eingaben und Anfragen bei Behörden, Ämtern und Versorgern.

Wir verhandeln für Sie alle Leitungsrechte und Kreuzungsgenehmigungen. Für unsere Kunden erstellen wir digitale Planunterlagen mit der geplanten Trasse.

 

Unsere Leistungen in der Trassierung:

  • Kabel- und Freileitungstrassierung
  • Eigentümerermittlung
  • Abschluss von Dienstbarkeits- und Gestattungsvertägen
  • Einholung von Genehmigungen (Wasserrechtlich, Naturschutz, BImSchV, Kreuzungen)
  • Mengenkalkulation und Materialstücklisten
  • Absteckungen
  • Baubetreuung/Bauüberwachung

Vermessung

Wir erbringen alle Vermessungsleistungen für Sie. Mit modernsten Geräten übernehmen wir von der Entwurfsvermessung über Bestandsvermessung bis hin zur Ingenieurvermessung jede Aufgabe.

Unsere Leistungen in der Vermessung

  • Leitungsnetze aller Versorgungssparten
  • Leitungsortung
  • Entwurfs- und Bauvermessung
  • Schnurgerüste
  • Setzungsbeobachtungen und Deformationsmessungen

 

 

Dokumentation

Wir dokumentieren für Sie ihre Anlagen und Leitungen, Straßen und Bauwerke in analoger und digitaler Form.

Unsere Leistungen in der Dokumentation

  • Leitungskataster auf CAD- oder GIS-Basis
  • Topografische Bestandspläne
  • Digitale Geländemodelle

Ortungen

Wir orten ihre Versorgungsleitungen! Durch verschiedene Ortungsmethoden, ist es möglich die Lage von metallischen Leitern mit hoher Genauigkeit zu bestimmen. Wir beherrschen alle gängigen Ortungsmethoden:

 

Passive Ortung:

Radiosignale werden von Langwellensendern ausgestrahlt. Diese legen sich auf die metallischen Leitungen und können somit geortet werden.

Galvanische Ortung:

Hier wird eine Zange vom Sender auf eine freigeschaltete Leitung geklemmt. Diese muss entsprechend zugänglich sein. Um eine Erdverbindung herzustellen, wird eine weitere Sendeklemme mit einem Erdspieß verbunden.

Sendezangenankopplung:

Hier wird eine Sendezange an das zu Ortende Kabel angelegt. Das Kabel kann in Betrieb bleiben.

Induktiv:

Falls kein direkter Zugang zum Kabel möglich ist, verwendet man die induktive Ankopplung. Der Sender wird über der Leitung aufs Erdreich gestellt und induziert ein Signal auf das Kabel.